Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt darüber auf, wie deine Daten geschützt und zu welchen Zwecken sie vearbeitet werden. Wir befolgen dabei die Regeln des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche Anbieterin:

Martina Steinke
Donaustr. 83
12043 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (0) 163 682 382 0
E-Mail: martinasteinke@posteo.de

Dein gutes Recht: Auskunft, Korrektur, Löschung, Widerruf

Du hast das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten zu verweigern oder nachträglich zu widerrufen, sowie das Recht auf Auskunft hinsichtlich der über deine Person gespeicherten Daten. Du kannst eine Löschung dieser Daten oder eine Korrektur unzutreffender Daten verlangen. Ausgenommen von der Löschung sind gespeicherte Daten, die der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht bzw. der steuerlichen Abgabenordnung oder einer anderweitig vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung unterliegen.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer:innen grundsätzlich nur, soweit dies zur Vertragserfüllung, zu konkreten vorvertraglichen Vereinbarungen, sowie zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur nach Einwilligung der Nutzerin bzw. des Nutzers, außer in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften ausdrücklich gestattet oder gefordert ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Datensparsamkeit und Datenminimierung

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Schriftarten, Grafiken und Scriptdateien werden ausschließlich von unseren Servern geladen, es findet kein Abruf von Google oder anderen Drittanbietern statt.

Social Media

Daten von Social Media Diensten, wie beispielsweise Instagram, werden ausschließlich nach Zustimmung unser Besucher:innen angezeigt. Dies erfolgt mithilfe des Dienstleisters Juicer. In diesem Zuge werden möglicherweise persönliche Daten in die USA übertragen.

Die Datenschutzerklärung von Juicer ist hier nachzulesen:
https://www.juicer.io/eu-privacy

Kontaktformular und elektronische Kommunikation

Wenn Sie uns über das Kontaktformular, per E-Mail oder auf anderem elektronischen Wege (z.B. Messenger) kontaktieren, speichern wir die von dir gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Im Falle eines konkreten Beratungswunsches oder einer Terminvereinbarung werden deine Angaben zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und ggf. zur Vertragserfüllung verwendet.

Bereitstellung der Website und Auswertung technischer Daten (Logfiles)

Mit jedem Zugriff auf dieses Angebot werden durch uns bzw. den Webspace-Provider (goneo) automatisch Informationen erfasst, die zur technischen Bereitstellung der Website erforderlich sind. Erfasst werden die Adresse der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Webbrowserkennung, IP-Adresse und ggf. auf die aufgerufene Website verweisende Websites. Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer:innen findet nicht statt. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang ebenfalls nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Server-Logfiles bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei deinem nächsten Besuch auf unserem Angebot.